Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad Wildbad Von Schätzen und Waldgeistern

Von
Foto: Stadt Foto: Schwarzwälder-Bote

26 Kinder aus Bad Wildbad und den umliegenden Orten haben den im Rahmen des Kinderferienprogramms der Stadt Bad Wildbad angebotenen Erlebnistag im Wald besucht. Die Veranstaltung war ein großer Erfolg.

Bad Wildbad. Wer Spannendes über den Schwarzwald und seine Bewohner erfahren will, ist beim Märchenweg in Bad Wildbad richtig. Geheimnisvolle Geschichten und überraschende Informationen, aber auch Schätze und Waldgeister gibt es zu ent­decken.

Unter diesem Motto organisiert der CDU-Stadtverband Bad Wildbad am Sonntag 13. August, eine Wanderung auf dem in diesem Jahr durch die Stadt neu angelegten etwa drei Kilometer langen Rundweg mit dem Mitglied des Bundestages, dem Parlamentarischen Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel.

Die Tour dauert rund eine Stunde. "Glasmännleinpfade" zweigen an drei Stellen ab, die vom Hauptweg einsehbar, jedoch unbefestigt und nicht kinderwagen- und rollstuhltauglich sind.

An neun der zehn Stationen ist das Stück "Das kalte Herz" nach Wilhelm Hauff zu hören. Es geht darum, wie der Junge Peter Munk um sein Glück ringt. Mit dabei sind das Glasmännlein, der gute Waldgeist, der ihm drei Wünsche gewährt, und der Holländer Michel, ein riesengroßer, breitschultriger Mann, der Peters Herz stehlen will. Außerdem erfahren die Besucher jede Menge Wissenswertes zu verschiedenen Themenbereichen.

Informationen zur geplanten Hängebrücke

Als Gast besonders für Kinder wurde Lea Ammertal engagiert, welche an einigen Stellen als "Liesbeth", die Ehefrau von Peter Munk auftritt.

Etwa an der Hälfte der Wegstrecke bei der Auchhalder-Kopfhütte ist eine Rast mit einen Vesper vorgesehen wo es auch Informationen über die neu geplante Hängebrücke gibt.

Treffpunkt der Wanderung ist um 10.30 am Uhlandplatz / Talstation, sodass pünktlich um 10.45 mit der Bergbahn abgefahren werden kann. Lediglich die Bergbahnfahrt muss bezahlt werden.

Eine Anmeldung ist unter der Telefonnummer 07081/ 62 45 oder unter der E-Mail-Adresse karlheinz-gaertner@gmx.de oder bei Jochen Borg, Telefon 07081/93 96 90 oder unter j.borg@umzuege-borg.de hilfreich. Aber auch eine spontane Teilnahme ist möglich.

Bad Wildbad. Nachdem Waldarbeiter Martin Haag und die Mitarbeiterinnen der Stadtverwaltung Bad Wildbad die Kinder an der Bergbahn-Talstation empfangen hatten, war der erste Höhepunkt die gemeinsame Auffahrt mit der neuen Bergbahn.

Einen Arbeiter in Aktion erlebt

Nach kurzer Wanderung zur Spielwiese beim Grillplatz besuchten die Kinder die weiteren städtischen Waldarbeiter Matthias Mössinger und Alexander Popatenko, um diese in Aktion zu erleben.

Uli Keller, für den Stadtwald zuständiger Sachbearbeiter, erläuterte die Sicherheitskleidung der Waldarbeiter und Funkausstattung. Anschließend fällten und entasteten die Waldarbeiter einen Baum.

Mit lautem Getöse wurde der geerntete Stamm mit einem Rückeschlepper zum Holzpolter gezogen und dort fachmännisch abgelegt. Anschließend sorgte die Fahrt mit dem Rückeschlepper für strahlende Kinderaugen.

Wildschwein aus Holz bearbeitet

Bei gutem Wetter bearbeitete die Kinderschar unter fachkundiger Anleitung der Betreuerinnen passend zum Jubiläum "650 Jahre Überfall in Wildbad" das von Jürgen Gauß gesponserte Holz-Wildschwein Hubertus mit Schleifpapier.

Die Kinder strichen das Schwein an. Die Sprösslinge nahmen es als Erinnerungsstück mit nach Hause.

In wechselnden Gruppen besuchten die Kinder den neu angelegten Märchenweg "Das kalte Herz" und lauschten der Erzählung an den einzelnen Stationen.

Die Wanderung über den 3,2 Kilometer langen Rundweg kam bei den Sprösslingen bestens an.

Nachdem man so viel gearbeitet und erlebt hatte, stärkten sich alle Beteiligten mit Grillwürsten und Getränken.

Mit Spielen im Wald klang der Erlebnistag aus.

Artikel bewerten
2
loading
 
 

Ihre Redaktion vor Ort Bad Wildbad

Markus Kugel

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading