Die Organisatoren haben sich mächtig ins Zeug gelegt. Ihnen ist zu gönnen, dass zum "Winterzauber im Kurpark" wieder jede Menge Besucher kommen. Geht es doch dieses Jahr bereits am Freitag los. Ab 16 Uhr lockt heute der Bad Wildbader Weihnachtsmarkt im Bereich des Trinkhallenplatzes. Bis Sonntagabend wird allerhand geboten. Wobei es die Gäste zu schätzen wissen, dass sie keine Schausteller und Fahrgeschäfte antreffen. Nicht umsonst schwärmt Bürgermeister Klaus Mack von einem Weihnachtsmarkt, der zu den schönsten in Deutschland zähle. Die besondere Atmosphäre mit Licht und Feuer hat schon was. Historisch, besinnlich und kunsthandwerklich einzigartig soll der "Winterzauber" mit 65 Ständen sein. Wer ihn noch nicht erlebt hat, muss unbedingt vorbeischauen. Und diejenigen, die sich schon verzaubern ließen, sind dieses Wochenende bestimmt wieder da.