Bad Teinach-Zavelstein Liedermacher macht nachdenklich

Von
Manfred Siebald gab tiefgründige Impulse als Start in die Allianzgebetswoche. Foto: Stocker Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Steffi Stocker

Bad Teinach-Zavelstein . Noch bevor er ein Wort gesagt hatte, griff Manfred Siebald in die Saiten einer seiner bereitstehenden Gitarren. Ohne Selbstherrlichkeit, vielmehr mit dem Wissen um die eigenen Unvollständigkeit, warb er in seinem Konzert um ein ehrliches Miteinander.

"Gib mir die richtigen Worte" bildete den Auftakt des Startimpulses zur weltweiten Allianzgebetswoche, den die Kirchengemeinden Bad Teinach, Zavelstein und Würzbach sowie die Liebenzeller Gemeinschaft Emberg seit einigen Jahren mit einem gemeinsamen Konzert gestalten. Dass die zahlreichen Besucher in der Dreifaltigkeitskirche mit den Texten Siebalds vertraut sind, erlebte Moderator Markus Bär eindrucksvoll, als ihm die passenden Titel zu einzelnen Textzeilen zugerufen wurden.

Sie bestechen nicht zuletzt mit einfacher Klarheit zu unterschiedlichsten Lebenssituationen und Gedankengängen. Das Beten an sich, allein und in Gemeinschaft, die Frage danach, wer und wo Gott ist, oder danach, wer man selbst ist sowie der Blick auf das individuelle Umfeld sind in den Inhalten aufgegriffen worden.

"Haben viele unserer Vorsätze zum Jahreswechsel nicht bereits eine Bauchlandung hingelegt?", stellte Siebald anheim, dass nicht alles so ist, wie es sein sollte. Diesen Aspekt verarbeitete der Liedermacher aus Mainz mit einem Vogel, der die Entschlüsse aufpickt, bis er Mitte des Jahres satt und rund davon ist.

Darüber hinaus waren Themen wie das fünfte Rad am Wagen in "Der dritte Zwilling" oder aber ehrliches Interesse des Umfeldes, wie es einem wirklich geht, in den Vorträgen zu hören.

Mit "Alle Tage, alle Nächte" oder "Überall" bekräftigte Siebald seine Überzeugung aus dem Alltag des Glaubens, dass Gott jedem und zu jeder Zeit zuhört. Und gerne stimmten die Konzertbesucher in manches seiner Lieder mit ein.

  
Kreis Calw
  
Religion
Anzeige
Gastro-Tip Nagold

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading