Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad Liebenzell Von der Stadtrallye bis zum Tanzkurs

Von
Ein vielfältiges Programm stellte der Bad Liebenzeller Jugendgemeinderat für die französischen Gäste zusammen. Foto: Eitel Foto: Schwarzwälder-Bote

Eine ereignisreiche Woche in Bad Liebenzell haben Jugendliche aus der französischen Partnerstadt Villaines-la-Juhel im Rahmen des deutsch-französischen Jugendaustausches erlebt.

Bad Liebenzell. Das passte genau zum 25-jährigen Bestehen der Städtefreundschaft, denn 20 Jugendliche sowie fünf Betreuer waren aus dem Hinterland der Normandie angereist.

Das vom Bad Liebenzeller Jugendgemeinderat eigenverantwortlich vorbereitete Programm war ein idealer Mix aus Information über Land und Leute sowie Erlebnissen. Auch der Wettergott meinte es gut.

Nach den Ausflügen zum Mineralbrunnen und ins Freibad stand eine Ausfahrt zur Freizeitanlage in St. Leon-Rot auf dem Programm. Vor allem die Möglichkeit, einmal Wasserski zu fahren, war ein Erlebnis.

Obwohl sich am nächsten Morgen bei einigen Wassersportlern der Muskelkater bemerkbar machte, ging es munter weiter nach Enzklösterle zum Klettern im Klettergarten und später zur Riesenrutschbahn ins Poppeltal.

Sophi Park und Minigolf-Anlage besucht

Bei so viel Sport war der Besuch in der Waldenburger Schokoladenfabrik ein Erlebnis der besonderen Art. Die Jugendlichen durften dabei ihre eigene Ritter Sport Schokolade kreieren und ein­packen. Anschließend ging es zum Großstadtbummel in die Landeshauptstadt.

Das bunte Treiben auf der Königstraße, die Schlösser und der Königsbau sowie die zahlreichen Geschäfte hinterließen einen enormen Eindruck. "Das hätte durchaus noch länger dauern können", waren sich die meisten Teilnehmer einig.

Auch Bad Liebenzell wurde für die Gäste zu einem unvergesslichen Erlebnis. Sie besuchten das Monbachtal, den Sophi Park und die Minigolf-Anlage.

Außerdem standen eine Quellführung und eine Stadtrallye auf dem Programm. Sogar einen Tanzkurs durften die Jugendlichen zusammen absolvieren. Dazu hatte der Unterreichenbacher Betreuer Marcel Kilgus extra den bekannten Tanzlehrer Alex Serba vom Tanzhaus Bretten organisiert. Mit klassischen Tänzen und Discoklängen war es die beste Vorbereitung für eine rauschende Abschlussparty.

Artikel bewerten
1
loading
 
 

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading