Bad Liebenzell-Maisenbach. Die evangelische Kirchengemeinde Maisenbach lädt am Sonntag, 16. Dezember, ab 17.30 Uhr zum Kurrendeblasen auf dem Kirchplatz Maisenbach ein.

"Kurrende" ist eine seit dem späten Mittelalter bekannte Tradition, bei der eine Gruppe mit Kindern und Jugendlichen vornehmlich in der Advents- und Weihnachtszeit singend von Haus zu Haus lief, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die wörtliche Übersetzung aus dem Lateinischen heißt: "umherlaufen müssen/sollen". Diese grammatikalische Form, die eine Notwendigkeit beinhaltet, bringt die ursprüngliche Aufgabe jener Sänger zum Ausdruck: Sie wollten mit ihrem Dienst Menschen mit geistlichen Liedern Trost und Freude bringen, gleichzeitig aber auch Spenden sammeln.

Sowohl mit kleinen finanziellen Entlohnungen als auch mit Sachspenden in Form von Nüssen, Obst, Broten oder Süßigkeiten sollte auch armen Kindern ein würdiges Weihnachtsfest ermöglicht werden.

Die Kirchengemeinde Maisenbach hat vor nunmehr sechs Jahren diesen Brauch neu aufleben lassen. Auf dem Kirchplatz der Christuskirche Maisenbach spielt der Posaunenchor Schömberg traditionelle Weihnachtslieder und neuzeitliche Melodien zum Mitsingen oder Zuhören.

Pfarrer Ekkehard Schruhl zeigt mit kurzen Lesungen zwischendurch Gedanken zur Weihnachtsbotschaft auf. Nach der etwa halbstündigen Feier haben Mitwirkende und Besucher noch bei Grillwürsten und Glühwein Gelegenheit, im Freien zu verweilen oder sich bei Gebäck und Tee in der Kirche aufzuwärmen.