Bad Liebenzell. Das große Salonorchester "Serenata" tritt am 25. Dezember, ab 15 Uhr im Spiegelsaal des Kurhauses Bad Liebenzell auf. Kapellmeister Berthold Masing hat die Leitung.

Beim Weihnachtskonzert springt für die erkrankte Gesangssolistin Gabriele Baumstark die international renommierte französische Sopranistin Frédérique Friess aus Strasbourg ein, heißt es in einer Pressemitteilung. Als ehemals beste Nachwuchssängerin des Jahres gastierte Frédérique Friess bereits an vielen großen Opernhäusern, unter anderem in der Mailänder Scala. Sie ist Dozentin an der Musikhochschule Stuttgart.

Festliche und besinnliche Lieder werden geboten, darunter ein selten aufgeführtes Werk des berühmten Filmkomponisten Franz Goethe.

Das Orchester Serenata hat in diesem Jahr ein neues Programm zusammengestellt, in dem auch mitreißende Rhythmen bekannter Melodien des Swing sowie amerikanischer Standards enthalten sind. Komponisten wie Leroy Andersen gelten heute bereits zu den modernen Klassikern.

Ebenfalls nicht zu kurz kommen sollen Werke aus der großen Schatztruhe von Johann Strauss und Franz Lehár. Nicht zuletzt ist auch das Publikum zum Mitsingen der Weihnachtslieder eingeladen, sodass eine besondere Stimmung im festlichen Ambiente des Spiegelsaals mit seiner prächtig geschmückten Tanne entsteht.

Das sanft gedämmte Licht und der Kerzenschein unterstreichen dabei die musikalische Darbietung des Salonorchesters, versprechen die Veranstalter. Karten sind ab 14 Uhr an der Tageskasse zum Preis von acht Euro mit Kurkarte für sechs Euro erhältlich.