Bad Herrenalb Vorfreude auf Gartenschau steigt

Von
Die Vorfreude auf die Gartenschau 2017 in Bad Herrenalb steigt. Foto: Kugel

Bad Herrenalb - Schwerpunktthema des Auftritts auf der Tourismus-Messe CMT in Stuttgart ist dieses Jahr die Gartenschau 2017 in Bad Herrenalb. Das stellte die Tourismusgemeinschaft Albtal Plus bereits im November fest.

Die Entwicklung touristischer Angebote, mit denen neue Gästegruppen angesprochen werden sollen, hat man zu einer zentralen Aufgabe erklärt. Die Mitglieder Gemeinschaft beschlossen bei ihrer Versammlung einen umfangreichen Maßnahmenplan für 2016.

Es wurde darauf aufmerksam gemacht: Für die Albtal-Touristiker stehe die Umsetzung des "Albtal Abenteuertrails", eines sportlich ambitionierten Mehrtageswander­-­weges durch das Albtal, auf der Prioritätenliste ganz oben. Zusätzlich habe man zertifizierbare Themen- und Streckenwanderwege entwickelt, um den immer anspruchsvoller werdenden Wanderzielgruppen gerecht zu werden. Die Streckenkonzeption für diese "Albtal-Touren" erfolge zeitgleich zur Umsetzung des Albtal-Abenteuertrails. Fertig gestellt würde das Ganze im Jahr 2017.

Gewinnspiel

Caravan, Motor, Touristik (CMT), Messe Stuttgart, Halle 6, Stand B68: Die Stadt Bad Herrenalb und die Tourismusgemeinschaft Albtal Plus präsentieren sich zusammen von 16. bis 24. Januar. Das teilt jetzt das Gartenschau-Team mit.

"Mit unserem Gartenschaustand wecken wir schon jetzt Vorfreude auf den Blütentraum 2017", wird Bürgermeister Norbert Mai zitiert. Das Team aus Bad Herrenalb heißt neun Tage lang alle Garten- und Freizeitfreunde willkommen, beantwortet Fragen und informiert mit Flyern über die im Mai 2017 beginnende Großveranstaltung. Auch Bad Herrenalbs Wanderwege, Erholungsangebote und kulturelle Höhepunkte wie das beliebte Sommernachtstheater stellt man vor. Bei einem Gewinnspiel können sich die Teilnehmer unter anderem über Dauerkarten für die Gartenschau 2017 und Eintritte für die Siebentäler Therme freuen. Als besonderen Gast wird das Stadtoberhaupt am Montag, 18. Januar, den Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz in Baden-Württemberg, Alexander Bonde, am Gemeinschaftsstand begrüßen.

Interviewrunde

Parallel zum Stand ist die Gartenschau 2017 auch auf der SWR-Showbühne in Halle 6 vertreten: Die Herrenalber Trachtengruppe sorgt am Sonntag, 17. Januar, ab 17.15 Uhr mit ihren Tänzen und Kostümen für Schwarzwaldflair. Infos aus erster Hand zur Gartenschau gibt Bürgermeister Mai am Montag, 18. Januar, ab 15.15 Uhr bei einer Interviewrunde zum Thema "Kultur trifft Natur" gemeinsam mit weiteren Vertretern aus den angrenzenden Tourismusregionen.

Kleine Auszeit

Albtal Plus, das wieder mit zahlreichen Ausflugs- und Veranstaltungstipps aufwartet, wird sich den Besuchern unter dem Motto "Natur aktiv erleben" als "ideales Ziel für die kleine Auszeit zwischendurch" präsentieren. Premiere feiert auf der CMT die 2016er-Ausgabe des Albtal-Magazins. Die 68 Seiten starke Broschüre bietet Reportagen, Bilder und Ausflugstipps, die Lust auf das Albtal machen sollen. Aber auch die Wanderbroschüre "Wegweiser" und das aktuelle Gastgeberverzeichnis "Zu Gast im Albtal 2016" liegen bereit.

Die Gemeinschaftspräsentation der Gartenschau Bad Herrenalb 2017 und Albtal ist Teil des "Viererverbunds", der von der Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald, der Karlsruhe Tourismus GmbH und der Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim komplettiert wird. Unter dem Slogan "Im Schwarzwald ganz oben" treten die Partner erneut an.

Zum Entdecken der Region haben die Touristiker eine gemeinschaftliche Pauschale im Gepäck, die es im Rahmen eines Gewinnspiels als Hauptpreis zu gewinnen gibt.

Übrigens: Die CMT gilt mit mehr als 2000 Ausstellern als Europas größte Publikumsmesse für Touristik und Freizeit. Sie ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

  
Kreis Calw
  
Kommunales

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading