Bad Herrenalb Es werden noch Statisten gesucht

Von
Beim Sommernachtstheater in Bad Herrenalb wird das Stück "Josef Nofer – Köhler vom Gaistal" aufgeführt. In der Handlung bekommt der Köhler Besuch vom Tod, der ihn holen will. Doch dieser überredet den Sensenmann zu einem Kartenspiel. So spielt er mit dem Tod um die Verlängerung seines Lebens. Foto: Touristik Bad Herrenalb Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Wolfgang Krokauer

Der Ticketverkauf für das Bad Herrenalber Sommernachtstheater unter freiem Himmel nimmt immer mehr Fahrt auf. Auch bei den Proben für die Vorführungen zwischen dem 15. Juni und dem 2. Juli ist es richtig spannend.

Bad Herrenalb. In der Falkensteinschule wird seit November vergangenen Jahres fleißig geprobt. Während die Kinder freitags und einmal im Monat an den Wochenenden für das Stück "Der Räuber Hotzenplotz" nach dem Roman von Otfried Preußler ihre Rollen einstudieren, probt das Ensemble des Erwachsenenstücks "Josef Nofer – Köhler vom Gaistal" wöchentlich freitags und samstags.

Nostalgische Kulisse vor dem einstigen Kloster

Wegen des Fleißes und vor allem des Spaßes der Amateurschauspieler können zwei mitreißende Theaterstücke aufgeführt werden. Aufgrund des professionellen Anspruches der Darsteller und der nostalgischen Kulisse vor dem einstigen Kloster verspricht der Theatersommer unter dem Sommernachtshimmel in Bad Herrenalb spannend zu werden.

Alle Informationen zu den Spielterminen, zum Aufführungsort und den Regisseuren finden sich auf www.badherrenalb.de.

Auch im bald erscheinenden neuen Theaterprospekt sind alle Informationen rund um die Theaterstücke untergebracht, heißt es in einer Pressemitteilung der Touristik Bad Herrenalb.

Die Geschenkgutscheine zum Sommernachtstheater eignen sich auch als Ostergeschenk. Diese gibt es im Geschenkumschlag bei der Touristik Bad Herrenalb oder auch online.

Aufbauhelfer werden benötigt

Projektleiterin Johanna Nofer benötigt aber noch Helfer, die beim Aufbau der Bühnen anpacken sowie die Tribüne auf- und abbauen. "Auch für das Catering werden noch Leute benötigt", ergänzt Nofer. Schließlich braucht sie für die Vorführungen noch Statisten.

Interessenten können sich jederzeit mit Johanna Nofer unter Telefonnummer 07083/50 05 70 oder per E-Mail unter johanna.nofer@badherrenalb.de in Verbindung setzen.

Tickets und weitere Informationen gibt es auch bei der Touristik Bad Herrenalb, Rathausplatz 11, Telefon 07083/50 05 55. Online können sie unter www.sommernachtstheater2016.de oder unter www.reservix.de gebucht werden.

Eintrittskarten sind auch erhältlich in allen Geschäftsstellen der Schwarzwälder Bote Medienvermarktung unter der Ticket-Hotline 07423/7 87 90, online unter schwabo.de/tickets sowie bei allen bekannten Reservix-Vorverkaufsstellen.

Artikel bewerten
0
loading
  
Kreis Calw
  
Kultur
Anzeige
Gastro-Tip Nagold

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading