Bad Herrenalb (mak). Der Bad Herrenalber Gemeinderat nahm in seiner jüngsten Sitzung die Entwurfsplanung für den Kindergarten-Neubau im Dobeltal zur Kenntnis. Aus dem Gremium gab es keine Ergänzungen oder Anmerkungen. So wird jetzt der Genehmigungsplan umgesetzt. Stadtbaumeister Reimund Schwarz informierte die Stadträte, da der Projektleiter der Firma SÄBU Holzbau GmbH krankheitsbedingt nicht kommen konnte. Er ging auf einige Detailveränderungen ein. Weil die Innenwandstärke dicker wird, hat das zweigeschossige Gebäude nun die Maße 15,75 mal 46 Meter. Der (Spiel-)Flur ist gegenüber dem Vorentwurf ein bisschen breiter. Der Heizraum wurde mit dem Büro der Kindergartenleiterin getauscht. Insgesamt stehen jetzt 36 Quadratmeter mehr Fläche zur Verfügung. Der Lastenaufzug, mit dem auch Personen (behindertengerecht) befördert werden können, ist ein Stück weit größer. Zu den Außenanlagen konnte Schwarz noch keine Angaben machen, da man erst den finanziellen Rahmen abwarten wollte. So kostet der Kindergarten rund 1,6 Millionen Euro, dann kommen noch Erschließungs- und Honorarkosten dazu. Im Haushaltsplan sind 2,2 Millionen Euro für die Maßnahme aufgeführt.