Bad Herrenalb Erst einmal Grundlagen schaffen

Von
Saunen und Dampfbäder, Whirlpools sowie Anwendungen bietet die Siebentäler Therme im Wellnessbereich. Foto: Archiv Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Markus Kugel

Am Freitag tagte in Bad Herrenalb zum ersten Mal der Lenkungskreis "Konzeption Bäderbetriebe". Wie Bürgermeister Norbert Mai auf Anfrage sagte, habe man hauptsächlich Grundlagen fürs weitere Vorgehen geschaffen.

Bad Herrenalb. Im November vorigen Jahres stimmte die Mehrheit des Gemeinderats diesem Beschluss zu: "Die Stadt Bad Herrenalb erwirbt von den Stadtwerken Bad Herrenalb GmbH das Anlagevermögen der Bäder zum Preis von circa 4,2 Millionen Euro (Restbuchwert zum 31. Dezember 2015) und überlässt der Stadtwerke Bad Herrenalb GmbH bis auf Weiteres unentgeltlich das Anlagevermögen zum Weiterbetrieb auf eigenes Risiko in der Sparte Bäder." Außerdem votierte das Gremium dafür, den Lenkungskreis "Konzeption Bäderbetriebe" zu gründen. Im ersten Halbjahr 2016 müssen nun Ergebnisse vorliegen. Genauer: eine Beschlussempfehlung für den Gemeinderat.

Keine leichte Aufgabe

Die Mitglieder des Lenkungskreises wurden im Dezember benannt. Er besteht aus folgenden Personen: Bürgermeister Norbert Mai, Kämmerin Sabine Zenker, Stadtbaumeister Raimund Schwarz und Stadtwerke-Geschäftsführerin Karina Herrmann. Die Vertreter der fünf Fraktionen heißen: Hansjörg Rappold, Markus Merkle, Andreas Tockhorn, Christa Nofer, Manfred Senk. Vertreter der Ortschaften: Klaus Lienen. Externes Mitglied: Nicolas Sonder, KPMG Rechtsanwaltsgesellschaft mbH.

Der Lenkungsausschuss soll in regelmäßigen Abständen – grundsätzlich ein Mal pro Monat – tagen. Das nächste Zusammentreffen findet im Februar statt.

Es gehe um die beste Alternative für die Stadt, so der Bürgermeister. Die Verluste der Bäderbetriebe seien für den städtischen Haushalt nicht mehr länger tragbar. Es handle sich also um keine leichte Aufgabe für den Lenkungskreis.

Unter anderem sei es am Freitag darum gegangen, ob sich interessierte Investoren im Rahmen eines Markterkundungsverfahrens melden sollen. Über rechtliche Grundlagen habe man auch gesprochen. Die Stimmung im Gremium sei gut gewesen, bemerkte Mai.

  
Kreis Calw
  
Kommunales

Flirts & Singles

 
 
2

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading