Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad Herrenalb Celenus-Klinik: Landratsamt gibt Entwarnung

Von
Der Gemeinderat hat mit großer Mehrheit die Planungen für den Bau der Celenus-Klinik gebilligt. Foto: Krokauer

Bad Herrenalb - Vereinzeilte Bedenken hat es hinsichtlich des geplanten Baus der Celenus-Klinik zwischen den Stadtwerken sowie der Siebentäler Therme in Bad Herrenalb gegeben.

Bei der Offenlegung des entsprechenden Bebauungsplanes "Schweizer Wiese" signalisierten die Behörden weitgehend ihre Zustimmung. Allerdings brachte unter dem Tagesordnungspunkt "Einwohnerfragen" in der jüngsten Gemeinderatssitzung ein Bürger seine Bedenken gegen das Projekt vor. Er bezeichnete das geplante Bauwerk als "Klotz" und kritisierte die Nähe zur Therme.

Gut erschlossen

Das Landratsamt Calw gab in seiner Stellungnahme jedoch Entwarnung. Es gebe eine "synergetische Beziehung zur Therme", so Planer Werner Gerhardt über die Stellungnahme der Kreisbehörde. Man sei mit dem Vorhaben näher an die Bahnhofstraße gerückt, um mehr Freiraum zur Therme zu haben. Das Umfeld sei großzügig bemessen worden. Gerhardt sprach von einem "verträglichen Vorhaben", das gut erschlossen sei. Es bleibe ein Grünbestand, versicherte der Architekt.

Stadtbaumeister Reimund Schwarz ergänzte, dass ein Staffelgeschoss weggefallen sei und das Gebäude ein Stockwerk tiefer ausfalle. "Es spricht alles für diesen Standort", stellte Stadtrat Michael Theis (Grüne Liste) zufrieden fest. Allerdings mahnte er an, sich Gedanken zu den Amphibienwanderungen zu machen. Christian Romoser (CDU) fragte, ob die Klinik in das Umfeld passt. Zudem fürchtet er, dass es wegen des Wasserspielplatzes in der Nähe des Krankenhauses Konflikte geben könnte.

Große Mehrheit

Letztlich billigte der Gemeinderat aber mit großer Mehrheit die Planungen. Außerdem erteilte das Gremium den Mitgliedern des Gemeinsamen Ausschusses der Verwaltungsgemeinschaft Bad Herrenalb Dobel den Auftrag, den Flächennutzungsplan teilweise zu ändern.

Artikel bewerten
17
loading
 
 

Flirts & Singles

 
 

Top 5

7

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading