Bad Herrenalb Beide bestehen Test des Landes mit Bravour

Von
Nach der Verleihung durch den Tourismusminister Alexander Bonde präsentieren (von links) Sabine Zenker (Geschäftsführerin Touristik Bad Herrenalb), René Skiba (Geschäftsführer der Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald) und Rebecca Pirmann (Nachhaltigkeitsbeauftragte der Tourismus GmbH) stolz das Siegel zum "Nachhaltigen Reiseziel". Foto: Tourismus GmbH Foto: Schwarzwälder-Bote

Jetzt ist es offiziell: Der Nördliche Schwarzwald als Tourismusregion und die Stadt Bad Herrenalb dürfen sich "Nachhaltiges Reiseziel" nennen. TourismusMinister Alexander Bonde übergab das entsprechende Zertifikat höchstpersönlich.

Nordschwarzwald. Zusammen mit ihren Partnern aus der Gastronomie und Hotellerie sowie den Thermen der Region, Direktvermarktern und weiteren touristischen Akteuren hat die Region damit den Nachhaltigkeits-Check des Landes Baden-Württemberg mit Bravour bestanden. Die vom Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz ins Leben gerufene Initiative zielt auf die langfristige Ressourcenschonung im Tourismus ab.

Nachhaltigkeitcoaches begleitet Region

Neben den bereits laufenden Projekten und ersten Produkten für nachhaltige Urlaubs- und Freizeitangebote soll die Region auch weiter durch professionelle Nachhaltigkeitscoaches von der Beratungsagentur für nachhaltigen Tourismus Tour-Cert begleitet werden. So wird es in den nächsten drei Jahren insbesondere darum gehen, das gemeinsam erarbeitete Verbesserungsprogramm umzusetzen und weitere Maßnahmen zu erarbeiten. Infos zu den aktuellen nachhaltigen Angeboten und zum Nachhaltigen Reiseziel Nördlicher Schwarzwald sind unter www.mein-schwarzwald.de/aktivitaeten/#umwelt zu finden.

"Wir freuen uns sehr, dass sich unsere Arbeit, aber auch die Anstrengungen unserer Partnerbetriebe ausgezahlt haben und wir nun offiziell als Nachhaltiges Reiseziel ausgewiesen sind", erklärte René Skiba, Geschäftsführer der Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald, nach der Übergabe des Zertifikats durch Minister Alexander Bonde. "Uns ist es wichtig, mit unseren touristischen Partnern in der Region unsere Gäste, aber auch die Einwohner mit Projekten und Kooperationen für das Thema Nachhaltigkeit zu sensibilisieren. Ein besonderes Augenmerk legen wir dabei auf die Mobilität und hoffen, dass wir mit bereits bestehenden Produkten wie der umweltfreundlichen Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln in den Schwarzwald und der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel oder umweltschonender Antriebsformen vor Ort bei unseren Gästen punkten können."

Ein konkretes Produkt, das die Tourismus GmbH in Zusammenarbeit mit lokalen Partnern auch in diesem Jahr den Gästen der Region anbieten wird, ist ein klimaneutrales Mobilitäts-Paket. Im Rahmen der Buchung eines Elektroautos für mindestens einen Tag sind Eintrittskartengutscheine zu touristischen Attraktionen und Ausflugszielen und kostenloses Laden an ausgewählten E-Auto-Ladesäulen im Nördlichen Schwarzwald bereits enthalten.

Auch die Beziehungen zu Lieferanten überprüft

Im Rahmen des Zertifizierungsprozesses zum "Nachhaltigen Reiseziel" überprüften die Tester bei der Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald und der Touristik Bad Herrenalb nicht nur die internen Prozesse und die Beziehungen zu lokalen und regionalen Partnern, Lieferanten und Interessensgruppen beleuchtet. Auch die Initiativen und Bemühungen, sowie die Selbstverpflichtung der touristischen Leistungsträger, Akteure und Freizeitunternehmen, sich künftig intensiver mit den nachhaltigen Aspekten im Rahmen der touristischen Produktegestaltung auseinanderzusetzen, wurden in die Bewertungen des Zertifizierungsrates einbezogen.

Artikel bewerten
3
loading

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

  
Kreis Calw
  
Tourismus
Anzeige
Gastro-Tip Nagold

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading