Bad Dürrheim. 13 Tage buntes Programm haben die Besucher des Adventszaubers im Kurpark vom 4. bis 16. Dezember erlebt. Vom Auftritt von Kindergärten Bad Dürrheims und den Teilorten über Drehorgelunterhaltung mit Rudolf Balbach bis hin zu stimmungsvollen Adventsliedern von Musikvereinen der Region war für jeden Unterhaltungsgeschmack etwas dabei.

Große und kleine Besucher fanden den Weg in den Kurpark. Weder eisige Temperaturen noch Regenschauer hielten die Gäste ab, den Weg auf sich zu nehmen. "Wir freuen uns, dass unsere Veranstaltung gut angekommen ist. Einwohner Bad Dürrheims, Gäste und zahlreiche Besucher von umliegenden Gemeinden gaben uns die Bestätigung, mit unserem Adventszauber eine neue, attraktive Veranstaltung geschaffen zu haben, die durchaus auch Potenzial für die nächsten Jahre hat", freut sich der stellvertretende Geschäftsführer Markus Spettel. "Auch dass das Wetter uns in der Gestaltung einer schneereichen Winterlandschaft unterstützte, war großartig und gab dem Adventszauber das gewisse Flair", ergänzt er sein Fazit. Erstmalig fand die Veranstaltung "Adventszauber im Park" im Anschluss an den Bad Dürrheimer Christkindlemarkt statt. Das Ambiente des Kurparks wurde hier zur Geltung gebracht und mit Dekoration und Lichteffekten unterstrichen. So bot sich eine gern genutzte Möglichkeit, um sich bei einer Tasse Glühwein oder Punsch zu unterhalten, abzuschalten und die Adventszeit zu genießen.