Bad Dürrheim. Die Waldeck Fachklinik für Prävention, Rehabilitation und Anschlussheilbehandlung konnte mit Carsten Ranke ihren neuen Ärztlichen Direktor und Kardiologen begrüßen. Mit seinen 54 Jahren habe er nicht nur die "fachliche Kompetenz und reichhaltige Erfahrung in den verschiedensten Kliniken" sammeln können, sondern darüber hinaus, kenne er die "neuesten kardiologischen Behandlungsmethoden" und sei durch seine Dozententätigkeit eng mit den "neuesten Forschungen im Bereich des Herz-Kreislauf-Systems" vertraut, heißt es in der Pressemitteilung des Waldecks.

Ranke werde ab sofort im Schwerpunkt die Behandlung von Patienten mit Herzkranzgefäßerkrankungen (Herzinfarkt mit Zustand nach Eingriff an den Herzkranzgefäßen wie Kathetererweiterungen oder Bypass-Ope­ra- ­tionen), schweren Bluthochdruck und Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz übernehmen.

Ranke promovierte 1993 zum Facharzt für Innere Medizin. Seit 1996 ist er zusätzlich als Angiologe (Fachgebiet Gefäßerkrankungen) tätig. 2001 erweiterte er sein Wissen in der Kardiologie.