Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad-Dürrheim Kinder in Bäckerei

Von
Einige Kinder der evangelischen Kindertagesstätte besuchten die Bäckerei Fischerkeller. Unser Bild zeigt die Jungen und Mädchen zusammen mit Erzieherin Sandra Mieg (links), Bäckermeister Adolf Fischerkeller (Mitte) und Erzieherin Jessica Arndt (rechts). Foto: Kita Foto: Schwarzwälder-Bote

Bad Dürrheim. Acht Kinder und ihre Erzieherinnen der evangelischen Kita am Salinensee besuchten die Bäckerei Fischerkeller in Bad Dürrheim. Die Kinder konnten sich im Rahmen der Kneipp-Projektwoche selbst aussuchen, zu welcher Kneippsäule sie bei einem Angebot teilnehmen. Als die Teilnehmer feststanden, wurde mit diesen in der Kinderrunde besprochen, welche Themen sie interessieren würden. Mit großer Mehrheit würde der Wunsch geäußert, eine Bäckerei zu besuchen. Die Bäckerei Fischerkeller in Bad Dürrheim kam der Anfrage des Kindergartens zu einem Besuch gerne nach.

Nach kurzem Fußmarsch angekommen, wurden die Kinder von Bäckermeister Adolf Fischerkeller und seiner Frau freudig begrüßt. Zuerst hatten die Kinder die Möglichkeit, sich alle Geräte und Maschinen in der Backstube anzuschauen. Besonders interessant war zu sehen, wie das Mehl aus dem Mehlsilo im Keller in die Backstube geblasen wird und in der großen Teigschüssel gerührt wird. Auch der Unterschied zwischen Weißmehl und Roggenmehl wurde vom Bäckermeister erklärt und konnte in der Schüssel bestaunt werden.

Anschließend erhielten die Kinder jeweils zwei Stücke fertig gekneteten Teig und durften diesen mit ihren Händen auf der Arbeitsfläche zu Brezeln, Brötchen, Donuts und Laugenmännchen formen. Der Kreativität der Kinder waren keine Grenzen gesetzt. Auch das große Wellholz konnten die Kinder selbst ausprobieren, um ein Stück Hefeteig auszurollen. Dies gestaltete sich nicht so einfach, da man doch sehr viel Kraft braucht, um den Teig auszurollen.

Anschließend wurden die fertigen Gebäckstücke der Kinder auf ein großes Backblech gelegt, in Lauge getaucht und mit Salz bestreut und im Backofen goldbraun fertig gebacken. In dieser Zeit konnten die Kinder verschiedene Körnerarten wie Kürbisskerne, Sesamkerne, Leinsamen, Mohn und Haferflocken kennenlernen und probieren. Auch beantworte Fischerkeller geduldig alle Fragen der Kinder und zeigte, wie Hefe den Teig größer werden lässt. Am Ende durften alle Kinder die von ihnen gebackenen Laugenstücke zum Essen mit nach Hause nehmen.

Artikel bewerten
1
loading
 
 

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading