Rottenburg-Wendelsheim. Eine Katze ist am 14. September angeschossen wurde, wie Dorothea Lichtenau mitteilt. Das Projektil eines Luftgewehrs steckte in ihrem Rücken. Eine solche Tat ist verwerflich und Tierquälerei ist ein Straftatbestand. Es ist verboten, innerhalb geschlossener Ortschaften zu schießen – geschweige denn auf Tiere. Wer Verdächtiges beobachtet hat oder künftig sieht, wird um Hinweise gebeten entweder an das Polizeirevier Rottenburg, Telefon 07472/ 9 80 10, oder E-Mail wendelsheim@rottenburg.de