Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Althengstett Baustelle Sportzentrum im Verzug

Von
Die Fertigstellung des Gerhard-Schanz-Sportzentrums bis zum Herbst bleibt das erklärte Ziel. der Gemeindeverwaltung. Foto: Fritsch

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

Althengstett - Mit großem Interesse verfolgten die Mitglieder des Nachbarschaftsschulverbands Althengstett und noch mehr die anwesenden Vertreter der Schulen den Bericht zum Fortschritt beim Neubau des Gerhard-Schanz-Sportzentrums.

Die Schulen, die Sportvereine sowie die Mitglieder der DLRG-Ortsgruppen Althengstett und Neuhengstett behelfen sich derzeit mit Notlösungen. Sie warten sehnlichst darauf, dass – wie zugesagt –­ mit dem Beginn des nächsten Schuljahres im Herbst die neuen Sportstätten fertiggestellt sind und wieder der übliche Sportbetrieb stattfinden kann. Beim Termin der Fertigstellung der Großturnhalle und des Hallenbads ist nun jedoch ein Fragezeichen aufgetaucht.

Innenarbeiten laufen seit Januar

"Es gab Verzögerungen durch das Gewerk Stahlbau, wes- halb die Dachabdichtungsarbeiten nicht vor dem Wintereinbruch fertiggestellt werden konnten", informierte der Althengstetter Ortsbaumeister Hans Wurster die Gremiumsmitglieder.

Ein Lichtblick war die Mitteilung, dass seit Mitte Januar Firmen mit verschiedenen Gewerken am weiteren Innenausbau arbeiten. Die Fenster- sowie die Dachabdichtungsarbeiten sind inzwischen nahezu abgeschlossen und die Blechfassade soll nun montiert werden. "Die Halle ist dicht. Der Innenausbau läuft mit den Gewerken Trockenbau, Schlosser und den Gewerken Heizung, Lüftung, Sanitär", ergänzte Bürgermeister Clemens Götz. Man befände sich zeitlich "noch innerhalb des eingebauten Puffers".

Auch die Gestaltung der Außenanlage und der Parkplätze kommt voran. Dafür wurde der Planungsauftrag an ein Landschaftsarchitekturbüro gegeben. In Kürze werden die bereits vorliegenden Pläne von der Arbeitsgruppe Sportzentrum beraten.

"Derzeit wird der Terminplan aktualisiert. Ziel ist es, den Fertigstellungstermin zum Schuljahresbeginn 2017 zu halten", unterstrich der Vorsitzende des Nachbarschaftsschulverbandes.

 
 

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading