Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Altensteig (Württ.) Kommt bald eine Königin nach Altensteig?

Von
Schwedens Königin Silvia gab sich bei ihrem Besuch auf der Mainau locker und volksnah. Foto: Kästle Foto: Schwarzwälder-Bote

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

Von Sebastian Bernklau Altensteig-Wart/Mainau. Wer den Namen Uwe Kußmaul hört, der denkt nicht unmittelbar an das schwedische Königshaus. Und doch ist der Mann aus Altensteig-Wart mit Schwedens König verwandt. Und deshalb war Kußmaul auch am Wochenende auf einer Art Familientreffen – beim Besuch von Schwedens Königin Silvia auf der Blumeninsel Mainau.

Man kennt sich, steht in Briefkontakt. Doch so eine persönliche Begegnung mit der königlichen Verwandtschaft ist dann doch noch etwas ganz Anderes. "Ich bin richtig happy", sagt Uwe Kussmaul aus Altensteig-Wart über seine Begegnung und sein kurzes Gespräch mit Königin Silvia von Schweden am vergangenen Wochenende. "Sie ist sehr herzlich und ganz normal."

Dass der Mann aus dem Altensteiger Teilort tatsächlich den schwedischen König Karl Gustav und seine Frau zu seinen Verwandten zählen darf, hat seinen Grund darin, dass er ein Nachfahre, genauer gesagt, ein Urgroßenkel von Prinz Ludwig von Baden ist, der 1888 im Alter von nur 22 Jahren in Karlsruhe starb – nach offiziellen Angaben an einer Lungenentzündung. Und dieser Prinz Ludwig ist zugleich der Bruder von Königin Viktoria von Schweden, der Großmutter des jetzigen Königs Karl Gustav.

Wie es ein Mitglied des Hauses Baden in den nördlichen Schwarzwald verschlagen konnte schildert Uwe Kußmaul selbst so: "Als der Prinz überraschend früh verstarb, war seine Braut schwanger. Eine Hochzeit gab es nicht mehr." Die Mutter und ihr somit unehelicher Sohn – der einmal der Großvater von Uwe Kußmaul werden sollte – verließen den badischen Hof und gingen in den Schwarzwald. Trotz der räumlichen Trennung blieb man mit dem Großherzogtum in Kontakt. "Mein Großvater und seine Familie waren immer gut versorgt."

Die Verwandtschaft mit dem schwedischen Königshaus bringt es außerdem mit sich, dass Kußmaul auch mit den Grafen Bernadotte auf der Bodensee-Insel Mainau verwandt ist. Kußmaul beschreibt das Verhältnis zu den Bernadottes von der Mainau als "herzlich". Graf Björn übergab Uwe Kußmaul gar eine Büste des gemeinsamen Vorfahren Prinz Ludwig. Diese Büste hält Kußmaul auf seinem Anwesen auf der Warterhöhe nicht versteckt. Er hat seinem Vorfahren ein Denkmal errichtet, das seine Besucher in seinem Garten bestaunen können.

Und genau dieses Denkmal ist es, das Uwe Kußmaul und dem Kreis Calw möglicherweise bald einen Besuch der schwedischen Königin bescheren könnte. In einem Brief habe ihm Silvia übermittelt, dass sie das Denkmal des gemeinsamen Vorfahren einmal besuchen wolle, verrät Uwe Kußmaul. Bei ihrem aktuellen Besuch, der sie auf die Mainau führte, habe dazu zwar die Zeit gefehlt. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben: "Sie will uns bei ihrer nächsten Deutschlandvisite besuchen", kündigt er an.

Einen Vorgeschmack dazu erlebte er bei Silvias Besuch auf der Mainau, zu dem der entfernte Verwandte aus dem Nordschwarzwald natürlich auch eingeladen war. Zu mehr als einem kurzen und herzlichen Gespräch habe es aber nicht gereicht, aber sollte die schwedische Königin tatsächlich auf die Warter Höhe nach Altensteig kommen, wird sicherlich mehr Zeit für ausführliche Gespräche sein.

 
 

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading