Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Altensteig (Württ.) Drei Konzerte auf hohem Niveau

Von
Ob vier- oder achtstimmig – das Altensteiger Vokalensemble hat sich für seine Frühjahrskonzerte am kommenden Wochenende viele anspruchsvolle Werke ausgesucht. Foto: Sannert Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Doris Sannert

Altensteig. Fünf Sonntage lang hat das Altensteiger Vokalensemble das anspruchsvolle Programm für seine Frühjahrskonzerte einstudiert. Am kommenden Wochenende lädt der Chor nach Freudenstadt, Pfalzgrafenweiler und Schützingen ein.

49 Sänger im Alter von 20 bis 60 Jahren gehören dem Chor der Ehemaligen aus der Christophorus Kantorei an. Seit 2006 wird dieser von Wolfgang Weible dirigiert, der am Christophorus-Gymnasium die Fächer Musik und Religion unterrichtet. Auch der jüngste Abitur-Jahrgang hat dem Vokalensemble wieder neue Sänger beschert. Das freut besonders den Dirigenten: "Es ist einfach schön, dass die Jungen mitziehen."

Im Jahr 1989 wurde der Chor gegründet

Für die Frühjahrskonzerte mit dem Titel "Musicaklang" hat sich der Chor viele anspruchsvolle Werke ausgesucht, die teilweise doppelchörig und damit bis zu achtstimmig vorgetragen werden. Den Auftakt macht das Vokalensemble mit "Musicaklang", op.71, No. 5 von Max Bruch. Danach folgen "Lobet den Herrn" von Albert Becker, "Schaffe in mir Gott" von Andreas Hammerschmidt, "Tröste uns Gott" (Johann Pachelbel), ein Satz aus "Ich ruf zu dir Herr Jesu" (Armin Knab) und "Herr, wenn ich nur dich habe" von Heinrich Schütz. Weiter geht es mit Antonin Dvoraks "Messe ein D-Dur für Chor und Orgel", mit "Ad Dominum cum tribularer" von Otto Olsson, "Sing ye praises" von Aaron Copland und Hugo Distlers "Singet dem Herrn, ein neues Lied". Den Abschluss bildet "Mein Gott, warum hast du mich verlassen" von Friedrich Mendelssohn-Bartholdy. Dazwischen gibt es Konzertbeiträge von Susanne und Eberhard Schuler-Meybier.

Das Altensteiger Vokalensemble besteht bereits seit dem Jahr 1989. Gegründet wurde es von Thomas Breitling. Er wollte den ehemaligen Sängern der Christophorus Kantorei nach Beendigung der Schulzeit und dem damit verbundenen Ausscheiden aus dem Christophorus Kinder- und Jugendchor Altensteig die Möglichkeit geben, das erlernte Wissen weiterhin einsetzen zu können. Eine erste internationale Anerkennung erfuhr das Ensemble 1993 bei seiner Konzertreise durch Argentinien und Paraguay. Es folgten Konzertreisen nach Österreich, Ungarn, in die USA und die Vereinigten Arabischen Emirate. Die nächste Konzertreise steht in den Osterferien an. Sie wird das Altensteiger Vokalensemble nach Hongkong führen.

Doch davor laden die Altensteiger Chormitglieder zu ihren drei Frühlingskonzerten ein: Am Freitag, 2. März, um 20 Uhr in die Stadtkirche Freudenstadt, am Samstag, 3. März, um 19 Uhr in die Jakobskirche Pfalzgrafenweiler und am Sonntag, 4. März, um 18 Uhr in die Ulrichskirche in Schützingen.

 
 

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading