Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Altensteig Drei Gänse entgehen dem Bräter

Von
Drei Gänse sind dem Kochtopf entgangen und haben in einem alten Schäferkarren auf der Warterhöhe Zuflucht gefunden. Foto: Kußmaul

Altensteig-Wart - Dem Gänsebräter entkommen sind Ludwig, Elisabeth und Johanna – drei stattliche Gänse, die Uwe Kußmaul aus Wart aus einem Zuchtbetrieb vor den Toren Karlsruhes freikaufte und denen er seither auf der heimatlichen Warterhöhe Asyl gewährt.

Einmal die Woche fahre er nach Karlsruhe, berichtet Kußmaul. Auf einer großen Wiese bei einem Vorort der ehemaligen Residenzstadt sei ihm eine Schar weißer und grauer Gänse aufgefallen.Deren Zahl habe in den vergangenen Wochen stetig abgenommen, bis nur ein paar vereinzelte Vögel übrig waren. Der Gedanke, dass sie als Gaumenschmaus auf einer weihnachtlichen Festtafel enden sollten, ließ ihn nicht mehr los. Also wurde er beim Gänsezüchter vorstellig. Lebendige Weihnachtsgänse gebe es nicht, habe man ihn kurz und unfreundlich beschieden. Die Tiere seien bereits alle reserviert – bis auf drei. Eine graue und zwei weiße Gänse, eine humpelte etwas, die andern waren schmutzig und verstört, hätten ihn hilfesuchend angeschaut, berichtet Uwe Kußmaul. "Genau die drei nehme ich mit", haber er gesagt ohne zu überlegen. Der Gänsezüchter sei mit einem Mal zugänglich und sogar kulant geworden: Wenn er sie nicht rupfen müsse, gebe er sie zum halben Preis her.

In großen Umzugskartons gelangen die Vögel an ihren neuen Wohnsitz

Für Uwe Kußmaul stellte sich nun die Frage, wie die Vögel zu transportieren seien. Abhilfe schafften schließlich drei große Umzugskartons aus einem Baumarkt, in dem das gefiederte Trio die Fahrt auf die Warterhöhe antrat. Dort bewohnen Ludwig, Elisabeth und Johanna nun einen alten Schäferkarren.

 
 

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

1

Kommentar

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading