Alpirsbach. Die Bäder Competence als Betreiber des Alpirsbacher Freibads zog Bilanz der Freibadsaison. Die Zahl der Besucher war mit 20 000 im Vergleich zum Vorjahr leicht rückläufig. In der Saison gab es nur wenige heiße Sonnentage. Trotz des kühlen Wetters wurden die Wassertemperaturen in den Monaten Juli und August durchschnittlich auf 23 bis 25 erhöht. Die zusätzliche Beckenheizung wurde von den Besuchern gerne angenommen. Um bei den Betriebskosten einzusparen, so teilt die Stadtverwaltung weiter mit, wurden die Öffnungszeiten reduziert. Statt um 9 Uhr wurde erst um 10 Uhr geöffnet und bei schlechtem Wetter um 18 Uhr statt um 19 Uhr geschlossen. Im nächsten Jahr soll das Animationsprogramm im Freibad weiter ausgebaut werden. Ein Veranstaltungskalender soll bereits bei der Saisoneröffnung vorliegen und wöchentliche Spieltage ausweisen. In den Sommerferien gibt es wieder ein buntes Ferienprogramm.

Auch zusätzliche Spielflächen sollen geschaffen werden. Eine Beachparty wird ebenfalls wieder veranstaltet. Auch beim Minigolfplatz wird das Angebot erweitert.