Albstadt Zwischen Renaissance und Moderne

Von
Die Mitglieder des Blechbläserensembles Albstadt musizieren seit über 23 Jahren gemeinsam. Foto: Merz Foto: Schwarzwälder-Bote

Albstadt-Ebingen. Das Blechbläserensemble Albstadt und Organist Hans-Peter Merz geben am Sonntag, 13. Januar, gemeinsam ein Konzert in der St.-Josefskirche.

Das Programm spannt einen musikalischen Bogen von Meistern der Renaissancezeit, beispielsweise Michael Praetorius, bis zu zeitgenössischen Komponisten wie Johannes Matthias Michel und Michael Schütz – von letzterem ist eine Bearbeitung des Weihnachtsliedes "Ich steh an deiner Krippen hier" zu hören. Etwas ungewohnt, aber durchaus reizvoll mutet Thorsten Blumbergs Arrangement einer Alt-Arie aus der h-moll-Messe von Johann Sebastian Bach an; weitere Werke auf dem Programm sind Giovanni Gabrielis "Sonata pian è forte", der Choral "Nun danket alle Gott" sowie "Präambulum Festivum" und "Finale" von Traugott Fünfgeld.

Die Blechbläser, Amateurmusiker, die seit über 23 Jahren zusammenspielen, werden in diesen Stücken von Hans-Peter Merz auf der Orgel und Felix Ungermann an den Pauken begleitet. Merz ist zudem mit zwei größeren Orgelwerken als Solist zu hören. Das Konzert beginnt um 17 Uhr.

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

Zollernalbkreis
Anzeige
Gastro-Frühling

Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

Karina Eyrich

Fax: 07431 9364-51

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading