Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Albstadt Nach tödlichem Unfall: 19-Jähriger zieht Berufung zurück

Von
Bei dem Unfall war der 17-jährige Beifahrer des Unfallverursachers ums Leben gekommen. (Symbolfoto) Foto: Marc Eich

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

Hechingen/Albstadt - Weil er einen Unfall verursacht hat, bei dem ein Mensch gestorben ist, hatte das Amtsgericht Hechingen einen damals 19-Jährigen aus Albstadt zu drei Jahren Jugendhaft ohne Bewährung verurteilt. Dagegen war der junge Mann in Berufung gegangen.

Über diese sollte das Landgericht Hechingen nun am Montag entscheiden. So weit kam es aber nicht, denn der Verurteilte nahm während der Verhandlung seine Berufung zurück.

Der Unfall hatte sich im Juni 2016 auf der Bundesstraße 463 zwischen Straßberg und Winterlingen ereignet. Dabei kam der 17-jährige Beifahrer ums Leben.

Artikel bewerten
15
loading
 
 

Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

Karina Eyrich

Fax: 07431 9364-51

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading