Albstadt-Lautlingen. Einen einstimmigen Vertrauensbeweis haben der Vorsitzende der Musikkapelle Lautlingen, Harald Bantle, und seine Mitstreiter bei der Hauptversammlung erfahren.

Stellvertreter Holger Mayer, Kassiererin Renate Rösler, Schriftführer Claus Buck, die Ausschussmitglieder Nicola Oßwald, Thomas Haas, Peter Buck, Matthias Reinauer, Steffen Reimann und Thomas Schemminger sowie Kassenprüfer Oliver Gscheidle, Martina Schlegel wurden wieder gewählt. Bestätigt wurden auch Jugendleiterin Nora Gauggel und ihr Stellvertreter Steffen Roth.

Zuvor ließ Bantle ein erfolgreiches Vereinsjahr Revue passieren. Das junge Orchester mit einem Durchschnittsalter von 26 Jahren hatte nach seinen Angaben 69 Termine zu absolvieren. Es habe sich wieder einmal bestätigt, "dass wir mit unserer Nachwuchsarbeit auf dem richtigen Weg sind". Als Höhepunkte führte er das Jahreskonzert, das Schlosshoffest, ein Weißwurstfrühstück in Verbindung mit der Einweihung der Kindertagesstätte, Ständchen sowie den Aufenthalt der Jugend im Kletterpark Waldheim an. Die Jugendkapelle hatte insgesamt 30 Termine.

Bantles Dank ging allen voran an Dirigent Reiner Hagg: Dessen persönliches Engagement und sein Idealismus seien nicht zu überbieten. Hervorgehoben wurden ebenso die vielen Spender.

Für Dirigent Reiner Hagg gehörten das Frühjahrs- und Adventskonzert zu den Höhepunkten. Auftritte bei anderen Vereinen und dem Weihnachtsmarkt Ebingen hätten gezeigt, dass der Verein bodenständig sei und ein sehr großes Repertoire besitze: "Wir sind mit unserer Musik auf dem richtigen Weg." Im Protokollbericht ließ Claus Buck das breitgefächerte Jahresgeschehen Revue passieren. Den Kassenbericht verlas Renate Rösler.

Ehrungen aktiver Musiker nahm Heiko-Peter Melle, Geschäftsführer des Blasmusik-Kreisverbandes Zollernalb, vor. Ehrennadeln in Bronze bekamen Martin Brenner, Thomas Grzesitza, Felix Hofele, Nils Mayer, Patrick Rösler, Steffen Roth, Anna und Florian Schick. Silber für zwei Jahrzehnte ging an Michael Schemminger, Gold an Nicola Oßwald für 30 Jahre; zugleich ernannte sie der Verein zum aktiven Ehrenmitglied. Reiner Hagg wurde die Dirigentennadel in Silber für 15 Jahre angesteckt.

Vorsitzender Harald Bantle, der Paul Gscheidle und Hubert Leichtle zu Ehrenmitgliedern ernannte, wurde von Melle mit der Fördermedaille in Bronze geehrt.