Albstadt Gemeinsam fliegen – zwei Eulen starten durch

Von
Daniel Spitzbarth, Innovationsmanager der "Technologiewerkstatt" Albstadt, Wirtschaftsförderer Andreas Hödl aus Albstadt und Gerhard Subek, Innovationsmanager und Geschäftsführer des "INNOZ" in Aalen, (von links) besuchen gemeinsam die Baustelle der Technologiewerkstatt in Tailfingen. Foto: Stadt Foto: Schwarzwälder-Bote

Albstadt-Tailfingen. Die "Technologiewerkstatt" vernetzt sich – schon vor Fertigstellung des Gebäudes gab es ein Kennenlernen mit dem Partnerprojekt "INNOZ" aus Aalen. Beide werden zukünftig Existenzgründer auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit unterstützen. Mit dem Kennenlernen ist der Baustein für eine zukünftige Zusammenarbeit gelegt.

Die Bauarbeiten in Tailfingen sind noch in vollem Gange, und schon haben sich heute die beiden Innovationsmanager von Technologiewerkstatt und INNOZ, dem Innovationszentrum aus Aalen, getroffen. Gemeinsam sind sie zwei der vier "EULEN" – das Kürzel steht für Europäische Leuchtturmprojekte – aus dem gleichnamigen Wettbewerb von EU und Land. Beide verfolgen die gleichen Ziele: Ausgründungen aus den regionalen Firmen und Existenzgründer aus den Hochschulen auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit zu unterstützen.

Die EULE in Aalen ist mit rund 2000 Quadratmetern M Fläche zwar fast doppelt so groß wie die Technologiewerkstatt in Tailfingen, jedoch gibt es inhaltlich viele Gemeinsamkeiten. Unterstützt werden Technologieunternehmen – in Albstadt kommen diese beispielsweise aus den Bereichen Maschinenbau, IT und technische Textilien. Beide Einrichtungen befinden sich noch im Bau: Die Rohbauarbeiten sind praktisch abgeschlossen, die Dächer sind drauf und die Fassaden werden zunehmend geschlossen.

Die Eröffnungen sind bis Anfang 2015 in Albstadt respektive bis Mitte 2015 in Aalen geplant. Da beide regional arbeiten, sind die Einrichtungen keine Wettbewerber, sondern Gleichgesinnte. Deshalb gibt es viele Möglichkeiten für Austausch, Zusammenarbeit und gegenseitige Unterstützung. Der erste Schritt wurde mit dem heutigen Kennenlernen gemacht, nun wartet eine gemeinsame, vernetzte Zukunft.

Mehr in Ihrem Schwarzwälder Boten
  
Zollernalbkreis
  
Wirtschaft

Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

Karina Eyrich

Fax: 07431 9364-51

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading