Albstadt-Truchtelfingen - Bei einem Verkehrsunfall in der Konrad-Adenauer-Straße ist am Samstag um 17.32 Uhr ein Fußgänger so schwer verletzt worden, dass er am späten Abend in der Tübinger Klinik, in die er gebracht worden war, starb.

Nach Angaben der Polizei hatte der Mann versucht, über die Straße zu laufen, als kein Fahrzeugverkehr aus Richtung Ebingen kam. Aus der anderen Richtung kam jedoch eine Fahrzeugkolonne; der Mann wurde frontal von einem Wagen erfasst, der mit einer Geschwindigkeit von 40 bis 50 Stundenkilometern in der Kolonne fuhr.

Die Ermittler haben einen Sachverständigen hinzugezogen.