Albstadt. Trotz Regens hat die Weihnachtsfeier der RSG Zollern-Alb im Ebinger Waldheim mit dem Rutscher-Wettbewerb begonnen, und schon am Vormittag waren fleißige Helfer am Werk gewesen, um die Strecke für die Kinder optimal zu präparieren. Nach dem Abendessen folgten Ehrungen für Vereinsmitglieder, die sich 2012 durch herausragendes Engagement hervorgetan haben. Auch die 18 Trainer erhielten Anerkennungen von Vorstand und Eltern. Gespannt warteten die Kinder auf das Präsent, und groß war die Freude, als jedes Kind eine schwarz-gelbe Pudelmütze erhielt, die Renate Nepa gestrickt hatte. Ein Jahresrückblick auf Rennen und Aktionen des Vereins in Film und Fotos rundeten die Feier ab.