Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Albstadt Brand in betreuter Wohnanlage

Von
Im zweiten Stock dieses Hauses in der Schillerstraße hat es am Dienstagvormittag gebrannt. Der Löschzug Ebingen war mit vier Fahrzeugen und 24 Personen im Einsatz. Foto: Zelenjuk

Albstadt-Ebingen - Zu einem Küchenbrand ist die Feuerwehr Albstadt am Dienstagvormittag in die Schillerstraße ausgerückt. Gequalmt hat es im zweiten Stock der "Villa Ott". Es ist ein Haus für ambulantes Wohnen der Lebenshilfe Zollernalb.

Ursache des Brandes war nach Polizeiangaben ein Topf mit Frittieröl, der auf dem eingeschalteten Herd in Brand geriet. Der 22-Jährige Hausbewohner wollte demnach Pommes Frittes zubereiten, als er von einem Telefonanruf abgelenkt wurde. Erst die lärmenden Rauchmelder erinnterten ihn an sein ursprüngliches Vorhaben. Als er in die Küche zurückkam, standen Abzugshaube und sie umgebende Teile des Küchenmobiliars bereits in Flammen.

"Den Brand hat ein Hausbewohner selbst gemeldet", berichtete Einsatzleiter Felix Sandel. Mit vier Fahrzeugen und 24 Personen war der Löschzug der Feuerwehr Ebingen im Einsatz. Die Wehr hatte das Feuer schnell im Griff. Parallel suchten die Feuerwehrleute das gesamte Haus nach Menschen ab und lüfteten die Wohnungen. Auch das Nachbargebäude wurde an Übergangsstellen kontrolliert.

Der junge Mann wurde vom Rettungsdienst medizinisch betreut - er wurde zum Glück nicht verletzt. Die Einbauküche war jedoch nicht mehr zu retten, sie wurde völlig zerstört. Die Polizei schätzt den Schaden auf ungefähr 20.000 Euro. Der Einsatz sorgte zeitweise für Verkehrsbehinderungen in der Schillerstraße und am viel befahrenen Kreisel. Die Polizei regelte den Verkehr.

Artikel bewerten
1
loading
 
 

Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

Karina Eyrich

Fax: 07431 9364-51
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading