Schnee, trocken, weihnachtliche Klänge und ein herrlich duftendes kulinarisches Angebot. Besser hätten die äußeren Bedingungen bei der 16. Nikolausfeier des Vereinsrings Rötenberg auf dem Kirchplatz kaum sein können. Vereinsringvorsitzende Anne Vialkowitsch freute sich über den zahlreichen Besuch der kleinen und großen Gäste und dankte dem Posaunenchor und den vielen Vereinen, die mit Glühwein, Punsch, Bratwürste, Waffeln und Lebkuchen für das leibliche Wohl sorgten. Mit "Lasst uns froh und munter sein" wurden der Nikolaus und sein Knecht Ruprecht empfangen. Bevor jedoch der fromme Mann aus Mitra die Geschenke an die vielen Kinder verteilte, wartete er  mit  gereimten  Versen auf. Foto: Herzog