Aichhalden-Rötenberg. Wie in den vergangenen Jahren öffnen sich auch in diesem Jahr wieder die Adventsfenster in Rötenberg.

An jedem Abend wird an einem anderen Haus ein Fenster geschmückt, thematisch gestaltet und beleuchtet. So wie sich viele Menschen auf den Weg zur Krippe gemacht haben, andere getroffen haben und dadurch verändert wurden, so sollen auch die Adventsfenster eine Möglichkeit sein, den Advent in unser Dorf hineinzutragen. Der Ablauf ist immer gleich: Nach dem Eingangslied folgt das Öffnen des Adventsfensters, die Besucher sind dann eingeladen zum Sehen, Hören und Nachdenken, ehe sie nach dem Schlusslied wieder nach Hause gehen. Wie in den vergangenen Jahren treffen sich die Besucher ab dem 12. Dezember jeweils um 18 Uhr bei den Gastgebern. Gäste aus nah und fern sind zum "Lebendigen Adventskalender" eingeladen: Mittwoch, 12. Dezember, trifft man sich bei Familie Lehrer, Alpirsbacher Straße 30; Freitag, 14. Dezember bei Familie Irion, Hubweg 17; Samstag, 15. Dezember, Familie Meng, Fuchsenstraße 21; Sonntag, 16. Dezember, Familie Heizmann, Mühleweg 7; Montag, 17. Dezember, Grundschule, Schulstraße 11; Dienstag, 18. Dezember, Familie Kieninger, Bacher Straße 3; Mittwoch, 19. Dezember, Konfirmanden und Pfarrer in Löws Treffpunkt am Gemeindehaus; Donnerstag, 22. Dezember, Kindergarten Alpirsbacher Straße.