Aichhalden Bürgermeister zieht die Konsequenzen

Von
Kein Rapport der Bodenabfuhr: Das gefiel der Gemeindeprüfungsanstalt nicht. Foto: Archiv Foto: Schwarzwälder-Bote

Aichhalden (lh). Sehr positiv bewertete Bürgermeister Ekhard Sekinger den Bericht der Gemeindeprüfungsanstalt (GPA) des Landratsamts Rottweil, die die Bauausgaben der Gemeinde Aichhalden für die Jahre 2007 bis 2010 geprüft hatte.

Obwohl es keinerlei Beanstandungen gegeben hat, muss die Kommune künftig die von ihr beauftragten Planer darauf hinweisen, dass die ausgeschriebenen Leistungen vertragsgerecht abgerechnet werden. Die GPA bezieht sich bei ihrem Hinweis auf die Planungsleistungen der Außenanlagen bei der Sanierung der Josef-Merz-Halle.

Die Bodenabfuhr hätte laut Vertrag durch Rapport nachgewiesen werden müssen, was jedoch nicht erfolgte. Wie der Bürgermeister versicherte, werde die Gemeinde mit dem betreffenden Ingenieurbüro künftig nicht mehr zusammenarbeiten.

Mehr in Ihrem Schwarzwälder Boten
Kreis Rottweil

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading